ACHT

ACHT

"Bin ich ein Hund?

Oder ein Mensch?

Oder bin ich ein Geist?"

Es ist eine Geschichte über Freiheit - von dem Hund ‚Acht‘ und dem Mann ‚Mem‘, der sich wie ein Hund fühlt.

Die Wege von Acht und Mem kreuzen sich in einem Wald. Der eine floh vor dem Bürgermeister und dessen Hass vor Hunden. Der andere floh vor den Menschen, die alles Andersartige hassen. Beide begeben sich gezwungenermaßen auf eine Reise. Sie erreichen die Grenze eines anderen Landes und werden dort gefangen genommen. Acht wird in ein Tierheim gesteckt und Mem in ein Menschenheim. Doch ihre Reise endet nicht an diesem Punkt. Acht wird von einer Familie adoptiert. Mem, der nicht für "normal" gehalten wird, stecken sie in eine Anstalt.

Was danach passiert?

Das erzählt uns Jemand auf einer Party für Hunde, der ein Hund, ein Mensch oder vielleicht ein Geist sein könnte.

ACHT

Original name: 8

World premiere: Premiere: 05/07/2019, Urania Theatre Cologne

Production: Şermola Performans Germany

Author: Mirza Metin

Director: Mirza Metin

Performer: Tuğsal Moğul

Dramaturgy: Hicran Demir 

Life Music & Music Design:  Kemal Dinç

Light Design: Mirza Metin

Costum Design: Turgut Kocaman

Stage Design: Turgut Kocaman

Photographs: Barbara Bechtloff

Poster: Turgut Kocaman

Production management: Winfried Hoffmann

Turkish-German Translate: Sabine Adatepe


WitWith financial support from Kunststiftung NRW


Eine Produktion von Şermola Performans

Schauspiel: Tuğsal Moğul

Musikgestaltung & Performance: Kemal Dinç

Künstlerische Leitung & Regie: Mirza Metin

Dramaturgie: Hicran Demir,

Bühnenbild-Kostüm & Masken: Turgut Kocaman

Übersetzung: Sabine Adatepe

Produktionsmanagement: Winfried Hoffmann

Poster Design: Turgut Kocaman

Photos: Barbara Bechtloff


Gerfördert durch die Kunststiftung NRW